Weitere Entwicklung

Aus den Jahren 1803 und 1841 gibt es schriftliche Aufzeichnungen, dass noch einige Exemplare des „Urtyps“ in ent­le­gen­en Teilen des Königreiches zu finden seinen.

Innerhalb dieser Zeit vollzieht sich der Übergang vom ersten historischen Abschnitt zum zwei­ten Teil der Irish Wolfhound Geschichte.

Im Jahr 1822 nahm sich der engagierte Liebhaber dieser Rasse Captain Graham der Irish Wolfhounds an.

In seinem Bemühen, den Irish Wolfhound wieder zu beleben wurde er von den anderen Züchtern begleitet.

Captain Graham begann 1862 seine züchterische Arbeit und war nach ca. 20 Jahren am Ziel seiner Vorstellungen.

Er hatte es erreicht, dass der Irish Wolfhound in Wesen, Größe und Typ gefestigt war.