Zucht & Pflege

Die Zucht und Aufzucht von Jungtieren ist für den Züchter aufwendig und kostspielig. Auch der spätere Besitzer eines Welpen sollte sich darüber im Klaren sein, dass die schnellwachsenden Jungtiere qualitativ anspruchsvolle Ernährung und Sorgfalt für die weitere Aufzucht brauchen.


Der Scottish Deerhound ist aber kein großer Esser oder gieriger Hund. Zur Unterstützung eines korrekten Knochenaufbaus sollte der Junghund angemessene Bewegungsmöglichkeiten haben, genau abgewogen zwischen zuviel und zuwenig und auf keinen Fall überernährt sein.
Besonders geeignet für die Scottish Deerhounds ist die Teilnahme an Coursings, das sind dem natürlichen Bewegungsdrang nachempfundene Veranstaltungen im freien Gelände, die einen hohen sportlichen Wert sowohl für die Hunde, als auch für ihre Besitzer haben.

Das Fell mit ca. 7 – 10 cm Haarlänge erfordert wenig Pflege, nur gelegentliches Überbürsten. Auch bei schlechtem Wetter bringt dieser rauhaarige Windhund kaum Schmutz mit, Wind und Wetter beeindrucken ihn nicht.